Erlebnisferien für Kids und Teens – Abgesagt für 2020

Hallo liebe happy-again!‘ler,
Wie ihr eventuell schon vermutet habt, findet in diesem Jahr leider keine Freizeit statt.

Wir haben uns bei unserem letzten Teamer-Treffen, das online stattgefunden hat, dazu entschlossen die Freizeit abzusagen. Wir hatten zwar die Hoffnung, dass es uns möglich sein wird, die Freizeit durchzuführen. Aber auch wenn die Corona-Maßnahmen im Augenblick nach und nach zurück gefahren werden, bleibt die Abstands-Regel wahrscheinlich die wichtigste Maßnahme und wird uns noch eine Weile begleiten. Das selbe gilt auch für eine etwas gründlichere Hygiene.
Allerdings bedeutet das für uns, dass wir die Freizeit stand heute nur unter stark eingeschränkten Voraussetzungen hätten stattfinden lassen können. Wie das ganze dann Ende Juli/Anfang August aussieht, weiß heute noch niemand. Wir wollten euch aber rechtszeitig Bescheid sagen und eine kurzfristige Absage vermeiden. Deswegen haben wir gemeinsam die Entscheidung getroffen, die Freizeit für dieses Jahr abzusagen.

Wir wollen euch und uns aber nicht ganz ohne happy-again! lassen. Deswegen haben wir beim letzten Treffen schon angefangen, Ideen zu sammeln, was wir stattdessen machen können. Lasst euch überraschen, was wir uns für kleine Aktionen überlegt haben. Haltet einfach mal die Augen offen, was wir über Instagram, Facebook und Mail verteilen. Vielleicht ist ja auch für dich etwas spannendes dabei.

Wir würden uns auf jeden Fall freuen, wenn wir euch spätestens 2021 wieder auf der Freizeit sehen.

Viele Grüße,
das happy-again!-Team

Für KIDS von 7 bis 12 Jahren

Für TEENS von 12 bis 17 Jahren

 

Seit 1994 organisieren wir Erlebnisferien für junge Menschen zwischen 7 und 17 Jahren.

Beim gemeinsamen Leben unter einem Dach erfahren Kinder und Jugendliche, wie wichtig soziales Verhalten, Gruppendienst und ein gesundes Miteinander sind.

Unsere Aktionen machen neugierig auf die Natur und deren Aufgabe. Dabei sehen wir nicht nur den Spaßfaktor, sondern möchten Teamfähigkeit, Kommunikation, Kreativität, Verantwortungsgefühl, Selbständigkeit, Vertrauen, persönliche Grenzen und Konsensfähigkeit vermitteln.

Wir gehen aufeinander zu und nehmen auf die Besonderheiten jedes Einzelnen Rücksicht. Dadurch fördern wir Akzeptanz und Bereitschaft für das Zusammenleben verschiedenster Menschen.

Jede Freizeit steht unter einem eigenen Motto, an das alle Aktionen und unser Zusammenleben angepasst werden. Das ermöglicht es den Teilnehmern, die Welt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen und zu entdecken.

Unser gemeinsames Erleben stärkt das Wir-Gefühl in der Gruppe - und gibt positive Impulse für die Zeit nach den Ferien.

nach oben